14. Juni 2022

Ludwigsfelder FC holt sich den Siegerpokal

Am Sonntag drehte sich in Ahrensfelde alles um Junioren-Fußball. Auf der Jahnsportstätte fand das Endturnier der 18. EWE Cup-Saison der Region Brandenburg/Rügen statt. Eine Mannschaft konnte sich durchsetzen und den Pokal mit nach Hause nehmen: Mit einem 2:0-Sieg über die Elf der SG Phönix Wildau triumphierten die E-Junioren-Kicker vom Ludwigsfelder FC. Turnierausrichter EWE und Turnierpate Cacau gratulierten dem EWE Cup-Champion herzlich!

Neben dem Siegerpokal kann sich das Gewinnerteam über einen Gutschein für ein Saisonabschluss-Wochenende freuen. Dem Zweitplatzierten aus Wildau überreichte EWE einen Gutschein für einen Satz Trainingsanzüge. Zudem gab es weitere Ehrungen in Ahrensfelde: Bester Spieler wurde Marvin Hoffmann vom Ludwigsfelder FC. Den Titel „Bester Torhüter“ bekam Nino Enskeneit vom JFC Märkische Löwen 09.

Der EWE Cup-Finaltag war für alle Spieler und Fans ein Erlebnis. So zeigte ein Freestyler in den Spielpausen Kunststücke mit dem Ball. Der Besuch des ehemaligen National- und Bundesligaspielers Cacau hat den Tag abgerundet und zu einem echten Fußball-Fest werden lassen.

Nach den Sommerferien geht es in eine neue Runde des EWE Cups. Wieder werden 36 Teams in drei Qualifikationsturnieren um den Einzug ins Endturnier spielen. Die jeweils vier besten Teams haben dann in der Finalrunde die Chance auf den Titel: EWE Cup-Champion 2022/23. Das Berwerbungsformular findet ihr hier.