07. Juni 2022

Endturnier am kommenden Sonntag in Ahrensfelde

Am 12. Juni dreht sich in Ahrensfelde alles um Junioren-Fußball. Der Energiedienstleister EWE richtet in der Jahnsportstätte das Endturnier der 18. EWE Cup-Saison der Region Brandenburg/Rügen aus. Ab 10 Uhr stehen sich dort die zwölf besten Teams der aktuellen Spielzeit gegenüber und kämpfen um den begehrten Pokal. „Der Turniersieger kann sich auf ein tolles Saison-Abschluss-Wochenende im Tropical Islands mit jeder Menge Überraschungen freuen“, so EWE-Projektleiterin Brigitte Jeschke.

Insgesamt nahmen 36 Vereine am EWE Cup 2021/22 teil. Die Teilnehmer der Endrunde setzten sich im Vorfeld bei jeweils einem von drei Qualifikationsturnieren gegen ihre Mitstreiter durch. Im ersten Turnier am 12. September in Altlandsberg qualifizierten sich: SG Schulzendorf, SV 1908 Grün-Weiß Ahrensfelde, JFC Märkische Löwen und BSV Blumberg. In der zweiten Runde am 3. Oktober in Blankenfelde setzten sich FSV Bernau, SG Schwanebeck 98, SG Phönix Wildau und der Ludwigsfelde FC durch. Beim letzten Qualifikationsturnier am 1. Mai in Rüdersdorf sicherten sich die E-Junioren der Vereine SV Zernsdorf, 1. FC Binz, VfL Bergen und Angermünder FC einen Platz beim Endturnier.

Gruppe A
SG Schulzendorf
SG Phönix Wildau
BSV Blumberg
Ludwigsfelder FC
SV Zernsdorf
VfL Bergen 94

Gruppe B
JFC Märkische Löwen
SV 1908 GW Ahrensfelde
FSV Bernau
SG Schwanebeck 98
1. FC Binz
Angermünder FC

In der Vorrunde spielen die Mannschaften in den genannten Gruppen im Modus „jeder gegen jeden“. Die vier Bestplatzierten jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Die Sieger aus diesen Begegnungen bestreiten das Halbfinale. Im Spiel um Platz 3 treffen die unterlegenden Teams der Halbfinals aufeinander, bevor die beiden Sieger der Halbfinals im Finale um den Titel „EWE Cup Champion 2021/2022“ spielen.

„Wir laden alle Fußballinteressierten ein, die E-Juniorenteams am Finaltag zu unterstützen“, sagt Projektleiterin Brigitte Jeschke. Neben dem sportlichen Geschehen sorgt ein attraktives Rahmenprogramm mit verschiedenen interaktiven Exponaten sowie Auftritten eines Fußball-Freestylers für Abwechslung. Für die Siegerehrung steht, wie beim EWE Cup gewohnt, ein prominenter Fußballer als Turnierpate zur Verfügung. Somit ist Spannung und gute Laune für Jung und Alt von Anfang an garantiert. Der Eintritt ist frei.

Den Spielplan findet ihr hier.