© ljubaphoto

Ems-Weser-Elbe

EWE Cup in der Region Ems-Weser-Elbe

Auch in dieser Saison haben wieder 120 Teams aus der Region die Chance, den Siegerpokal beim großen Endturnier am wohninvest WESERSTADION in den Händen zu halten.

Die ausgelosten Vereine werden in einer Vorrunde regional in Gruppen á 5 Teams eingeteilt. Die Mannschaften spielen dann im Modus „jeder gegen jeden“ (4 Spiele pro Team). Die Spiele werden von den Trainern selbstständig terminiert. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe nehmen dann im Frühjahr 2023 an einer Zwischenrunde teil.

Diese Zwischenrunde wird in 4 regionalen Turnieren ausgetragen, an denen die qualifizierten Mannschaften der Vorrunde teilnehmen. Die vier besten Teams jedes Turniers sind dann beim Endturnier gesetzt. Insgesamt nehmen also 16 Mannschaften aus der Zwischenrunde am Endturnier teil und spielen um den großen Siegerpokal.

So läuft´s

Nach der Auslosung für den EWE Cup 2022/23 werden die Mannschaften in ihre Gruppen eingeteilt. Die 4 Spiele werden in der Zeit von Septemer bis April selbstständig von den Trainern terminiert. Die besten Mannschaften erreichen dann die Zwischenrunde und nehmen an einem der 4 Turniere teil. Dort qualifizieren sich dann die Plätze 1-4 für das große Endturnier!

Alle teilnehmenden Mannschaften erhalten zum Saisonstart ein komplettes Trikotpaket inklusive Leibchen.

Außerdem werden die Trainer der Vereine zu einem professionellen Trainerlehrgang – der „EWE Trainerweiterbildung“ – eingeladen.

Alle Mannschaften erhalten bei den Turnieren der Zwischenrunde Pokale und jeder Spieler bekommt zusätzlich noch eine Medaille. Den Teams beim Endturnier winken dann echte Volltreffer-Preise.

Lasst euch überraschen!

Beim EWE Cup spielen die besten Teams im kommenden Frühjahr als Gäste von Werder Bremen um den Titel des EWE Cup Champions 2022/23.